Action-Abenteuer mit Spaß – Die drei Superbrillen retten die Welt

Schriftsteller Thomas Krüger

Am 20. Oktober 2017 war es wieder so weit: Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen hatten die Gelegenheit, in der Schulbibliothek einen echten Schriftsteller ganz aus der Nähe zu erleben, ihm Fragen zu stellen und ein Autogramm zu bekommen.

Jeweils zweieinhalb Klassen lauschen gespannt, als Thomas Krüger mitreißend den dritten Band der erfolgreichen Kinderbuchreihe Die drei Superbrillen präsentiert. Kiste, Chip und Nudel – die drei Superbrillen – sind in einer Spezialmission unterwegs, um die Welt zu retten. Bei ihren Aufträgen im Kampf gegen das Böse ist der „Coolator” eine ihrer wichtigsten Geheimwaffen: der „Coolator“ ist eine Sonnenbrille, die bewirkt, dass man für Erwachsene ebenfalls ein Erwachsener ist, und zwar ein wichtiger Erwachsener, ein Chef.

Das Tollste ist, Thomas Krüger hat pro Lesung zehn Coolator-Sonnenbrillen mitgebracht, die die Kinder gewinnen können, wenn sie Fragen des Autors richtig beantworten. Ob die Brillen auch so wirken wie bei Kiste, Chips und Nudel, kann Krüger nicht garantieren, aber sie sehen zumindest cool aus und die Fünftklässler setzen alles daran, eine der begehrten Trophäen zu erhaschen. Während sie gebannt der spannenden Handlung folgen, wird ihnen gar nicht bewusst, dass Krüger eine ganze Menge Wissen in seine Geschichte eingebaut hat.

Das Buch lebt zusätzlich von seinen witzigen und detailreichen Illustrationen, die den Schülerinnen und Schülern auf einer großen Leinwand präsentiert werden. Illustrator Anton Riedel wurde gemeinsam mit Thomas Krüger eingeladen, um während der Lesung live zu zeichnen. Leider musste er ganz kurzfristig krankheitsbedingt absagen.

Die drei Superbrillen retten die Welt

Aber auch ohne ihn gelingt es Krüger, seine jugendlichen Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Aufmerksam und mit viel Spaß hören sie ihm zu. Die 5. Klassen sind sich einig: „Das hat richtig Spaß gemacht. So kann Unterricht öfters sein.“ Einige gehen noch am gleichen Nachmittag in die Buchhandlung, um sofort mit dem Lesen der Superbrillen anzufangen.

Die Lesungen wurden, wie in jedem Jahr, in Kooperation mit der Stadtbücherei Schifferstadt unter Leitung von Martina Kees durchgeführt und vom Förderverein finanziell unterstützt. Dafür herzlichen Dank!

Marion Rudolph
(Organisatorin der Autorenlesungen)

Kategorien: Neuigkeiten

Förderverein

Über diesen Account veröffentlichen Frau Zeller sowie Frau Vogel die mit "Förderverein" unterzeichneten Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.